Claudia Weißenfels

Craniosacrale Biodynamik

Sind Körper, Geist und Seele in Einklang, kann der Körper seine Selbstregulierungskräfte aktivieren

 

Craniosacrale Biodynamik ist eine ressourcenorientierte, achtsame und respektvolle Arbeit mit dem Körper, der Seele und des Geistes eines Menschen. Präsenz und Bewusstsein schaffen eine Atmosphäre, in der sich der innere Behandlungsplan eines Menschen zeigt. Durch meist sanfte Berührungen können sich Anspannungen, nicht mehr adäquate Körpermuster und Blockaden Schritt für Schritt lösen und eine Neuorganisation erfahren. Das gesamte System kann sich so entspannen und hat mehr Energie zur Verfügung, wodurch die Selbstregulation des Körpers aktiviert wird.

 

 

Das biodynamische Modell orientiert sich an der jedem Lebewesen innewohnenden, ordnenden Kraft. Bei der biodynamischen Craniosacral-Arbeit tritt man mit dieser Ressource in Kontakt, damit sie sich zum Wohle des Menschen entfalten kann.

Biodynamische Craniosacral-Behandlungen

- lösen Blockaden

- stärken die Lebensenergie

- aktivieren die Selbstregulierungskräfte des Körpers

- können Schmerzen lindern und auflösen

- sind ein Weg zu sich selbst